Menü
Mitinvestieren
Unternehmen
Werbung

Das Sicherste beim Investieren ist die Erfahrung

Das Entscheidende: eine Strategie
5 %
Zinsen1
p.a. endfällig
0,25 %
var. Bonus2
p.a. endfällig
Ab 500 €
Investment 3
bis max. 25.000 €
Für dieses Angebot ist ein Wertpapier-Informationsblatt veröffentlicht worden. Hier ansehen.
Die Gestattung der Veröffentlichung des WIB durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) ist nicht als Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Potentiellen Anlegern wird empfohlen, das WIB zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potentiellen Risiken der Entscheidung, in die elektronischen Wertpapiere zu investieren, zu verstehen.
10,5 Mrd. €
Verwaltetes Gesamtvermögen
42.000+
Privatanleger
2.200+
Erfolgreiche Exits
Deutsche Finance Group in Zahlen

Warum gerade jetzt mitinvestieren?

Weil Mitinvestieren die Antwort auf Inflation und Negativzinsen ist
Warum #1

Festzins

Die Emittentin hat Zugriff auf die Investmentstrategie der DFG und erhält neben institutionellen Investoren einen Zugang zu einer reservierten Tranche in den Projekten. Privatanleger erhalten über das elektronische Wertpapier einen Festzins von 5 % p.a. endfällig.1
Warum #2

Kontinuität

Real Capital Analytics bestätigt in ihrem jüngst veröffentlichen Report, dass die Deutsche Finance Group mit einem Investitionsvolumen von rund 6 Mrd. USD eine führende Rolle als deutscher Immobilieninvestor am US-Immobilienmarkt eingenommen hat.
Warum #3

Ratings

Die Deutsche Finance Group verfügen mit einem „AA-“ über ein ausgezeichnetes Rating von SCOPE, der führenden Ratingagentur in Europa, und wurde bisher 20-fach international ausgezeichnet.
Warum #4

Vertrauen

Die Deutsche Finance Group lässt die Bilanzkennzahlen regelmäßig von der Creditreform München überprüfen. Das Ergebnis ist seit Jahren eine „AUSGEZEICHNETE BONITÄT“.
Der Erwerb dieses Wertpapiers ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.
Wieviele Zinsen erhalten Sie denn sonst?
Jetzt gemeinsam mit institutionellen Investoren investieren.4

Wer bisher alles mitinvestiert hat?4

Einzigartiges Internationales Netzwerk
Die DEUTSCHE FINANCE GROUP verfügt über ein einzigartiges Netzwerk zu institutionellen Investmentpartnern in den Bereichen Private Equity Real Estate, Immobilien und Infrastruktur. Gemeinsam mit ihren Partnern investiert die DEUTSCHE FINANCE GROUP in renditestarke „Off Market Investments“, die dem breiten Markt so nicht zur Verfügung stehen.

Wie auch Sie mitinvestieren können?

In 4 einfachen Schritten 5 % Zinsen p.a. 1 + Bonus 2 sichern
1. Schritt
Anlegerkonto registrieren
2. Schritt
Ihren persönlichen Beitrag zum Mitinvestieren auswählen.
3. Schritt
Von der internationalen Wertsteigerungsstrategie profitieren.
4. Schritt
Ihr Investment + Zinsen + Bonus wieder an Sie zurück.

In was bisher gemeinsam investiert wurde?4

Weltweite Immobilienprojekte
Wertsteigerungsphase
Coca Cola Building
New York, USA
Raleigh Hotel
Miami, USA
Wertsteigerungsphase
Life Science Office
Boston, USA
Wertsteigerungsphase
Gucci Building
New York, USA
Wertsteigerungsphase
Olympia Exhibition Centre
London, UK
Wertsteigerungsphase
530 Broadway
New York, USA
Wertsteigerungsphase
Bürogebäude
Singen, DE
2,1x Wertsteigerung
Bürogebäude
Dortmund, DE
3,6x Wertsteigerung
Wohngebäude
Hamburg, DE
1,7x Wertsteigerung
Funktürme
Niederlande
2,2x Wertsteigerung
Weniger anzeigen Mehr Investments anzeigen

Alles gesagt?!

Die wichtigsten Fragen zum Mitinvestieren

Bereits ab 500 Euro können Anleger das elektronische Wertpapier zeichnen. Höhere Beträge sind bis 25.000 Euro möglich, müssen jedoch durch 100 Euro ohne Rest teilbar sein.

Die Laufzeit des elektronischen Wertpapiers ist bis zum 31.03.2027 befristet.

Über unsere moderne und volldigitale Zeichnungsstrecke durchlaufen Sie in wenigen Schritten einen sicheren, dokumentierten und komfortablen Prozess, der einfach und praktisch von überall ausgeführt werden kann. Einfach ein kostenloses Anlegerkonto eröffnen, den Betrag zum Mitinvestieren bestimmen und dann digitale Zeichnung der elektronischen Wertpapiere abschließen. Nach der Legitimation über IDnow (einfach am Smartphone oder Desktop durchzuführen), Zahlungsmethode auswählen und dann erhalten Sie ihre elektronischen Wertpapiere in ihr digitales Wallet.

Jeder Anleihegläubiger ist berechtigt, im Falle eines Kontrollwechsels die Rückzahlung seiner Wertpapiere durch die Emittentin zum Wahl-Rückzahlungsbetrag bis zu dem Tag zu verlangen, der 60 Tage nach der Veröffentlichung einer Kontrollwechsel-Mitteilung liegt („Vorzeitiger Rückzahlungstag“). Der Anleihegläubiger kann seine elektronischen Wertpapiere jederzeit an Dritte veräußern. Diese Dritten müssen sich gegenüber der DF Deutsche Finance Capital GmbH legitimieren und dann kann eine Übertragung erfolgen.

Jetzt Zugang sichern & mitinvestieren
…und damit auch dem akuten Anlagenotstand von Standardprodukten entkommen, die derzeitige Geldmarkt-Situation im Umfeld von einem negativen Realzins und steigender Inflation nicht länger hinnehmen müssen und gemeinsam mit institutionellen Investoren4 in die gleichen renditenstarken Prime-Investments investieren.
5 %
Zinsen1
p.a. endfällig
0,25 %
var. Bonus2
p.a. endfällig
Ab 500 €
Investment 3
bis max. 25.000 €
Für dieses Angebot ist ein Wertpapier-Informationsblatt veröffentlicht worden. Hier ansehen.
Die Gestattung der Veröffentlichung des WIB durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) ist nicht als Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Potentiellen Anlegern wird empfohlen, das WIB zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potentiellen Risiken der Entscheidung, in die elektronischen Wertpapiere zu investieren, zu verstehen.
Coca Cola Building
New York, USA

Die DEUTSCHE FINANCE GROUP hat als Investmentmanager in New York das bekannte Coca-Cola Gebäude erworben und in ein institutionelles Mandat der Bayerischen Versorgungskammer (BVK) überführt. Das Gebäude mit der Adresse 711 Fifth Avenue befindet sich inmitten des renommierten Plaza District und gilt als eine der Prime-Immobilien in New York City.

„Das Gebäude hat durch langfristige Mietverträge eine attraktive cash on cash Verzinsung, daneben wurden bereits erste Ansätze für value-add Potential bei den Retailflächen und den oberen Büroflächen entwickelt“, so Rainer Komenda, Abteilungsleiter Immobilien Investment Management der BVK in München.

„In den letzten 12 Monaten haben wir 6 Transaktionen erfolgreich in den USA durchgeführt, über den gemeinsamen Erwerb des Coca-Cola Gebäudes sind wir sehr stolz und bedanken uns bei der BVK für das uns entgegengebrachte Vertrauen.“, so Dr. Sven Neubauer Co-Founder und Chief Investment Officer der DEUTSCHE FINANCE GROUP. Als größte öffentlich-rechtliche Versorgungsgruppe Deutschlands ist die Bayerische Versorgungskammer ein Dienstleistungs- und Kompetenzzentrum für berufsständische und kommunale Altersversorgung. Sie führt die Geschäfte von zwölf rechtlich selbständigen berufsständischen und kommunalen Altersversorgungseinrichtungen mit insgesamt knapp 2,3 Mio. Versicherten und Versorgungsempfängern, ca. 4,8 Mrd. € jährlichen Beitrags- und Umlageeinnahmen und ca. 3,4 Mrd. € jährlichen Rentenzahlungen. Sie managt für alle Einrichtungen zusammen ein Kapitalanlagevolumen von derzeit ca. 77 Mrd. € (Buchwert).

Die Bayerische Versorgungskammer beschäftigt über 1.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist seit 2010 Unterzeichner der Charta der Vielfalt, seit 2011 Unterzeichner der UN-Prinzipien für verantwortungsvolles Investment (PRI) und seit Februar 2017 Unterzeichner des Memorandums für Frauen in Führung. Das Gebäude mit der Adresse 711 Fifth Avenue befindet sich inmitten des renommierten Plaza District und gilt als eine der Prime-Immobilien in New York City. „Das Gebäude hat durch langfristige Mietverträge eine attraktive cash on cash Verzinsung, daneben wurden bereits erste Ansätze für value-add Potential bei den Retailflächen und den oberen Büroflächen entwickelt“, so Rainer Komenda, Abteilungsleiter Immobilien Investment Management der BVK in München. „In den letzten zwölf Monaten haben wir sechs Transaktionen erfolgreich in den USA durchgeführt, über den gemeinsamen Erwerb des Coca-Cola-Gebäudes sind wir sehr stolz und bedanken uns bei der BVK für das uns entgegengebrachte Vertrauen.“, so Dr. Sven Neubauer Co-Founder und Chief Investment Officer der Deutsche Finance Group. (aa)

Raleigh Hotel
Miami, USA

Das Raleigh Hotel wurde 1940 als eines der ersten Hotels entlang der Collins Avenue erbaut, die heute als der berühmte South Beach von Miami bekannt ist. Das berühmte Hotel mit seinen 105 Zimmern ist eine Art Déco-Ikone in South Beach und ist vor allem für seinen Pool bekannt, den das LIFE-Magazine einst als den „schönsten Pool Amerikas“ bezeichnete.

Der Eigentümer des Hotels konnte die anstehenden Sanierungsarbeiten nicht selbst finanzieren und verkaufte das Hotel über eine sogenannte Off-Market-Transaktion, was bedeutet, das Hotel wurde innerhalb des Netzwerkes der DEUTSCHE FINANCE GROUP akquiriert und nicht öffentlich angeboten. Die Investmentstrategie bestand zunächst darin, das Hotel zu einem All-Suite-Hotel umzubauen, und durch 8 Town Houses und einen modernen Spa zu erweitern und anschließend einzelne Apartments zu verkaufen. Nach erfolgreichen Verhandlungen ist es gelungen zwei weitere historisch geschützte Art Déco-Hotels auf den beiden Nachbargrundstücken zu erwerben. Durch die zusätzlichen Akquisitionen verfügt das Projekt über ein 1,25 Hektar großes Grundstück in bester Strandlage von Miami Beach.

Der geänderte Masterplan sieht nun vor, das Raleigh zu sanieren und als Hotel und Beach Club unter der Flagge eines internationalen Luxus-Hotelbrands zu betreiben. Zudem ist beabsichtigt, die beiden weiteren Hotels unter Beibehaltung der historischen Fassaden abzureißen, um ein neues Gebäude zu errichten, welches entweder ebenfalls als Hotel betrieben oder ggf. im Rahmen einer Aufteilung als Eigentumswohnungen verkauft werden kann. Durch die erfolgreiche Aggregation mehrerer attraktiver Grundstücke in Strandlage und der Erweiterung der Bebauungsmöglichkeiten konnte bereits in einem frühen Stadium der Wert des Projektes signifikant gesteigert werden. Der Businessplan des Projekts sieht zudem vor, den Gesamtwert der Investition während der rund 5-jährigen Haltephase auf Ebene des Investments mehr als zu verdoppeln.

Life Science Office
Boston, USA

Bei dem Projekt handelt es sich um ein 0,4 Ha großes Grundstück in Somerville, einer sich dynamisch entwickelnden Stadt in der Wissensmetropole Boston. Die Investmentstrategie umfasst dabei zunächst den Bau eines 9-stöckigen Gebäudes mit rund 25.600 qm Labor-, Forschungs- und Verwaltungsflächen, rund 1.250 qm Einzelhandelsflächen und ca. 265 Tiefgaragenplätzen.

Das Gebäude repräsentiert die erste Phase eines mehrphasigen Masterplans zur Entwicklung von insgesamt mehr als 83.000 qm innovativen Forschungs- und Verwaltungsflächen auf rund 2,6 ha.

Das vorliegende Grundstück verfügt bereits über eine rechtskräftige Baugenehmigung und der Baubeginn ist bereits erfolgt. Dabei ist beabsichtigt, während der 2,5-jährigen Bauzeit bereits erhebliche Vorvermietungsaktivitäten zu realisieren. Das Projekt befindet sich innerhalb eines Radius von weniger als 2 Kilometer des bekannten Cambridge Kendall Square und des Harvard Square, sowie weniger als 5 Kilometer zu den renommierten Universitäten MIT, Harvard und Tuft.

Der Kendall Square gilt als das Zentrum der Life-Sciences-, Pharma- und Biotech-Industrie in den USA. Mit Leerstandsraten von unter 1 % und aktuellen Rekordmieten, sind derzeit viele Mieter gezwungen, vom Kendall Square in neu entstandene sekundäre Teilmärkte im Großraum Boston zu ziehen. Es ist beabsichtigt, Flächen bereits während der Bauphase an Mieter aus dem Bereich Life Science und Biotech, Pharma sowie Forschung und Entwicklung zu vermieten. Nach der Stabilisierung der laufenden Cashflows wird das Gebäude an einen institutionellen Investor veräußert. Daneben verfügt das Projekt über weitere Grundstücksflächen, die zu einem späteren Zeitpunkt bebaut oder an einen Entwickler veräußert werden können.

Gucci Building
New York, USA

Bei dem attraktiven Büro- und Einzelhandelsgebäude handelt es sich um die in New York als „Gucci—Building“ bekannte Immobilie. Das historische Gebäude im Zentrum Manhattans verfügt aktuell über 20 Stockwerke und wurde 1928 fertiggestellt. 

Mit einer herausragenden Lage direkt an der Fifth Avenue, Ecke der 54th Street, befindet sich die Immobilie inmitten des Plaza-Distrikts und damit innerhalb einer der gefragtesten Locations für Hotels, Büro- und Wohnflächen in New York sowie auch einem der renommiertesten Standorte für Luxus-Einzelhandelsflächen weltweit.

Auch bei diesem Projekt handelt es sich um eine sogenannte Off-Market-Transaktion, was bedeutet, dass das Projekt innerhalb des Netzwerkes der DEUTSCHE FINANCE GROUP akquiriert und nicht öffentlich angeboten wurde. Der Verkäufer ist weiterhin Eigentümer der Einzelhandelsflächen des Gebäudes und war bei der Vermarktung der darüber liegenden Büroflächen daher auf der Suche nach einem Käufer mit einem hochwertigen und nachhaltigen Nutzungskonzept.

Der institutionelle Club Deal beinhaltet den Erwerb der Etagen 5-20 des Gebäudes, die Aufstockung um weitere 6 Stockwerke sowie den Umbau in hochwertige Wohneinheiten, sogenannte „Pied-a-Terres“. Das anschließende Management der Branded Residences erfolgt durch Mandarin Oriental, und umfasst neben Concierge und Roomservice auch den Betrieb des hauseigenen Luxus-Spa’s sowie von Restaurant und Lounge. Die Vermarktung des Projektes soll im Einzelverkauf erfolgen, es ist dabei beabsichtigt, die Wohneinheiten bereits während der Umbauphase von rund 2 Jahren an potenzielle Käufer zu veräußern.

Mit Wohnflächen von ca. 60-130 qm fokussiert sich das Projekt dabei auf ein Marktsegment welches aktuell nur ein überschaubares Angebot vorweist. Das Management durch eine der renommiertesten Hotelgruppen der Welt erhöht die Attraktivität der Immobilie weiter.

Olympia Exhibition Centre
London, UK

Bei „Olympia“ handelt es sich um ein 5,7 Hektar großes Grundstück in Kensington/Hammersmith, einer bevorzugten Lage im Zentrum Londons. Das Grundstück ist mit dem „Olympia Exhibition Centre“ bebaut, dem größten Messe- und Ausstellungszentrum Londons, und veranstaltet jedes Jahr mehr als 200 Messen und Ausstellungen mit über 1,5 Mio. Besuchern.

Olympia ist eine sogenannte Off-Market-Transaktion, was bedeutet, das Projekt wurde innerhalb des Netzwerkes der DEUTSCHE FINANCE GROUP akquiriert und nicht öffentlich angeboten.

Neben einer Monopolfunktion in London im Bereich von Event-, Messe- und Ausstellungsflächen und einem daraus resultierenden stabilen laufenden Cashflow verfügte Olympia bereits beim Ankauf über umfangreiche Entwicklungspotenziale. Beim Erwerb von Olympia wurde eine Analyse bezüglich weiterer Standortpotenziale für Optimierungs- und Erweiterungsmöglichkeiten durchgeführt, und ein umfangreicher Projekt-Masterplan erstellt. Der Projekt-Masterplan beinhaltet die Erweiterung des aktuellen Messebetriebes, die Entwicklung von zwei Hotels, Büro-, Einzelhandels- und Gastronomieflächen, einem Theater sowie einem Konzertsaal.

Durch intensive Gespräche mit potenziellen Mietinteressenten konnten bereits für wesentliche Flächen Verträge unterzeichnet werden. Durch weitere Wertsteigerungsmaßnahmen und Schaffung des Baurechts konnte der Wert des Investments für die Investoren nach nur 2 Jahren mehr als verdoppelt werden.

530 Broadway
New York, USA

Die DEUTSCHE FINANCE GROUP hat als Investmentmanager in New York für rund 400 Mio. USD die Immobilie „530 Broadway“ erworben und in ein institutionelles Mandat überführt. Die Prime-Immobilie liegt am Broadway, Ecke Spring Street, und befindet sich inmitten des renommierten SoHo Districts in einer der attraktivsten und gefragtesten Einzelhandels- und Bürolagen in New York City. 

„Das Gebäude hat durch langfristige Mietverträge von Beginn an eine hohe cash on cash Verzinsung“, so Sven Neubauer, Executive Partner der DEUTSCHE FINANCE GROUP.

„In den letzten 24 Monaten haben wir 11 Transaktionen mit einem Gegenwert von mehr als 3,1 Mrd. USD erfolgreich in den USA durchgeführt, auch über den Erwerb dieser attraktiven Immobilie sind wir sehr stolz und bedanken uns bei unseren institutionellen Kunden für das uns entgegengebrachte Vertrauen.“, so Sven Neubauer weiter. Der Broadway in New York City ist die wohl berühmteste Straße der Welt. Die Haupt- und Geschäftsstraße in den Stadtteilen Manhattan und Bronx ist die älteste und längste Nord-Süd-Durchquerung Manhattans. Der Broadway ist zum Synonym für erstklassige Unterhaltung und außergewöhnliches Shopping geworden. Auf einer Länge von mehr als 25 Kilometern führt diese Prachtstraße an fast allen Sehenswürdigkeiten vorbei, die die Metropole zu bieten hat. An der Lebensader von Manhattan zu wohnen, ist der Traum vieler, den sich aber aufgrund der Immobilienpreise nur die Allerwenigsten erfüllen können. Hier finden sich die exklusivsten Apartments der USA.

Für Immobilienfinanzierer und Projektentwickler ist der Broadway deshalb ein herausragender Renditegarant. Wegen der niedrigen Zinsen sind Sachwerte wie Immobilien schon vor längerer Zeit in den Fokus von Kapitalanlegern gerückt. Aufgrund der horrenden Mieten garantieren Immobilien-Investments in New York einen sehr langfristigen Anlageerfolg.

Wollen Sie wirklich den Wertverlust Ihres Geldes, verursacht durch Inflation und die anhaltenden Negativzinsen, weiterhin in Kauf nehmen?
oder alternativ
5 %
Zinsen1
p.a. endfällig
Ab 500 €
Investment 3
bis max. 25.000 €
Wieviele Zinsen erhalten Sie denn sonst?